Investmentprozess

Unseren Kunden bieten wir bereits seit über zehn Jahren auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Investmentlösungen und seit über 20 Jahren bereits sogenannte Broad SRI-Mandate mit einfachen Ausschlusskriterien.

Wir binden seit vielen Jahren unterschiedliche Nachhaltigkeitskriterien im Investmentprozess ein. Dabei ist der Spielraum für die Strukturierung eines nachhaltigen Portfolios groß und letztendlich abhängig davon, wie der Kunde soziale, ökonomische und ökologische Aspekte bewertet. Nach diesen individuellen Kriterien stellen wir das Portfolio zusammen. Wir arbeiten dabei mit ausgesuchten Beratern und Datenbank-Anbietern zusammen, die wiederum eingebunden sind in internationale Netzwerke von Analysten.

Unser Portfoliomanagement deckt die komplette Palette der Nachhaltigkeitsstrategien in allen Asset-Klassen ab: Ob Implementierung von Ausschlusskriterien, ESG-Analyse, Best-in-Class-Ansatz oder Themenansatz bis hin zum Engagement-Ansatz auf Ebene der gesamten Assets. In der Asset-Klasse Immobilien wird ebenfalls seit Jahren aktives Nachhaltigkeitsmanagement betrieben.

Ein Spezialistenteam von Portfoliomanagern plausibilisiert die Ergebnisse der Datenbanken. Innerhalb der jeweiligen Portfoliomanagement-Abteilungen stehen ebenfalls Experten für nachhaltige Investitionen zur Verfügung.