Engagement

Als aktiver Aktionär sucht Union Investment den direkten Dialog mit der Führung der Unternehmen in die wir investieren. Unser Ziel ist es, Event-, regulatorische und Reputationsrisken zu minimieren, während wir unseren Fokus vermehrt auf unsere Treuhandgeschäfte richten. Das Engagement mit den Unternehmen in unseren Portfolios ist ein grundlegender Bestandteil unserer aktiven Anlagestrategie.

Wir möchten ein besseres Bewusstsein für die Wichtigkeit von nachhaltigen Geschäftsmodellen schaffen und stärkere Corporate Governance-Strukturen in Unternehmen fördern. Portfoliomanager treffen sich regelmäßig mit Vertretern der Unternehmensleitungen um kontroverse Themen zu diskutieren.

Im Jahr 2015 hat Union Investment auf 1.220 Hauptversammlungen gemäß unseren Leitlinien für das Abstimmungsverhalten abgestimmt. Dabei stand die nachhaltige Wertsteigerung der uns anvertrauten Vermögenswerte im Zentrum. Zudem führten wir über 240 Nachhaltigkeitsgespräche mit Unternehmensvertretern. Schließlich ist es wichtig, vor Ort bei den Unternehmen zu sein, um Nachhaltigkeitsaspekte aus erster Hand zu erhalten und kritisch zu hinterfragen. Um ein umfassendes Bild zeichnen zu können, thematisieren wir die Inhalte nicht nur mit dem Top-Management, sondern auch mit den jeweiligen Nachhaltigkeitsexperten, die nahe am operativen Geschäft sind und sehr detailliert ihre Sicht schildern können.

Engagement-Jahresbericht 2015

SRI-Strategien sind zunehmend Teil des Investmentprozesses, und sie werden regelmäßig durch aktives Aktionärstum gestützt. Unser Jahresbericht gibt Ihnen einen Überblick über unsere Engagement-Aktivitäten in 2015.